Presse-Archiv

Josefikonzert 2014: Junger Dirigent zeigt reife Leistung

Mit „Fanfare and Flourishes“ eröffnet die Bürgerkapelle St. Michael/Eppan unter der neuen musikalischen Leitung von Patrick Gruber aus Hafling das heurige Josefikonzert. Trotz leichter Intonationstrübungen im engmensurierten Blech überzeugt die Kapelle mit sehr schönem Blechklang, ohne das Holz zu überdecken.

Josefikonzert 2013

 Konzertrezension von Matthias Willeit – Josefikonzert 2013

 Wo gehen Herr und Frau Südtiroler hin, um zeitgenössische Kunst zu erleben?

Josefikonzert 2012

Facettenreicher Konzertabend!

Am 17. März 2012 lud die Bürgerkapelle St. Michael Eppan unter der bewährten Leitung von Kapellmeister Ralf Stefan Troger und Obmann Wilfried Bernard zum traditionellen Josefikonzert.

Josefikonzert 2011: Volle Klänge und magische Melodien

Die Musikanten der Bürgerkapelle St. Miachel Eppan entführten bei ihrem diesjährigen Josefikonzert ihre Zuhörer in eine sehr anregende Welt der Musik. Sie war gefüllt mit schillernden Farben, ergreifenden Tonfolgen sowie für traditionelle als auch fortschrittliche Ohren gemacht. Ihr Kapellmeister Ralf Stefan Troger verstand es wiederum ein für ihn mittlerweile kennzeichnend buntes Konzertprogramm, durch Programmmusik aus der Blasmusikszene, modernen Musikbearbeitungen und einem Solowerk, zu Gehör zu bringen.

Josefikonzert 2010: Ein Erlebnis der besonderen Art

Am Samstag, 20. März 2010 fand das traditionelle Josefikonzert der Bürgerkapelle St. Michael Eppan im Kultursaal von St. Michael statt.

Nach dem schneidigen Einzug der Musikantinnen und Musikanten in den neu gebauten Kultursaal, präsentiert sich Kapellmeister Ralf Stefan Troger gekonnt mit seiner professionellen und doch bescheidenen Art.

Aus dem Konzertprogramm konnte man bereits im Vorhinein erahnen, dass dem Publikum ein besonderer Konzertgenuss bevorstehen würde.

Josefikonzert 2009: Eindrücke und Anmerkungen

Ein erster Blick auf das Programm ließ erkennen, dass Kapellmeister Ralf Troger, seines Zeichens auch Bezirkskapellmeister, ein vielseitiges von verschiedenen Stilrichtungen geprägtes und zudem auch anspruchvolles und ehrgeiziges Programm ausgewählt hatte und man konnte schon gespannt darauf sein, wie das in die Tat umgesetzt wird.

Josefikonzert 2008: festlich und heroisch

Die Bürgerkapelle St. Michael Eppan hat ihr heuriges Josefikonzert unter das Motto „Festlich und heroisch“ gestellt. Die Turnhalle der Mittelschule war zum Hauptkonzert fast voll besetzt.

Promenadenkonzert 2007: Bürgerkapelle in der Innsbrucker Hofburg

Nach mehreren Einladungen war mit dem 15. Juli 2007 endlich ein Termin für die „Eppaner“ frei, die schon seit Jahren zu den führenden Kapellen Südtirols zählen.

Kapellmeister Ralf Stefan Troger, frischer Absolvent des Konservatoriums Innsbruck und seit gut einem Jahr in Eppan im Amt, setzte bereits am Goldenen Dachl Akzente mit seiner Wahl des Repertoires.

Josefikonzert 2006: Ein anspruchsvolles Konzertprogramm

Die Bürgerkapelle St. Michael Eppan lud am 18. März zum traditionellen Josefikonzert in die Turnhalle der Mittelschule Eppan. Ein besonderes Konzertprogramm und ein neuer Kapellmeister haben zahlreiches Publikum angelockt.

Josefikonzert 2005: Qualität eindrucksvoll gesteigert

Am 19. März ging in der Turnhalle der Mittelschule J.G.

Josefikonzert 2004: Eindrucksvolle Premiere unter neuer Stabführung

Am 20. März lud die Bürgerkapelle St. Michael Eppan zum traditionellen Josefikonzert.

Josefikonzert 2003: Zeitgenössisch und traditionell

Was sie heute wohl spielen werden? Diese Frage scheinen sich alljährlich viele Kapellmeister und Musikanten aus weiten Teilen des Landes zu stellen, so zahlreich ist ihre Präsenz beim traditionellen Josefikonzert der Bürgerkapelle St.